Aktives Zuhören – dialoginput

Das Zuhören steht immer am Anfang eines Gesprächs und wird bei Trainings meist auch gleich zu Beginn geübt.

AKTIV: bedeutet beim Zuhören, dass man selbst ganz bewusst NICHTS sagt und einmal nur dem/der GesprächspartnerIn zuhört, solange bis diese/r fertig gesprochen hat. Das alleine fällt schon mal vielen Menschen nicht leicht!

Übung in Ihrer nächsten Gesprächssituation:

Im Kopf frei machen: Die nächsten Minuten sind nur fürs Zuhören reserviert!
Ohne Unterbrechung zuhören
Signalisieren, dass sie wirklich dabei sind: Nicken, „hmmm“, „aha“, „verstehe“, usw.
Den Inhalt kurz so wiedergeben, wie Sie ihn verstanden haben: „Bedeutet,das…?“ oder „Verstehe ich Sie richtig, dass Sie meinen…?“


Viel Erfolg beim Üben vom „Aktiven Zuhören“!

Ihr Team der dialogfabrik


Hat Ihnen der Input gefallen? Schreiben Sie uns ein Kommentar, wie es Ihnen damit ergangen ist!

Wenn Sie das „Aktive Zuhören“ gerne noch weiter lernen und üben wollen, kontaktieren Sie uns für ein individuell zusammengestelltes Training für Sie und Ihr Team.

office@dialogfabrik.at

Leave a Comment